Linke Erfolgsgeschichte


Vor 150 Jahren regierte die Pariser Commune für 72 Tage die Pariser Stadt - trotz kurzer Dauer ist dieses historische Ereignis bis heute sehr wichtig für die Geschichte der Linken.
Deswegen laden wir euch herzlich am Samstag, den 6. März, von 10-12 Uhr zum Workshop "Linke Erfolgsgeschichten: Was bleibt aus der Pariser Kommune?" ein. Es wird der erste von zwei Workshops sein, bei dem wir uns mit linken Erfolgsgeschichten beschäftigen.

Dieses Mal stellen wir uns die Fragen: Was war die Pariser Commune überhaupt und was stand im Regierungsprogramm? Welche Emanzipationsformen können wir darin erkennen und für heute nützen? Was bleibt aus der Pariser Commune? Zusammen mit Matthias Flatscher und Textabschnitten verschiedener Theoretiker*innen werden wir den Fragen auf den Grund gehen. Denn das Bedürfnis nach einer neuen fortschrittlicheren, nachhaltigen und anti-kapitalistischen Gesellschaftsordnung ist heute mehr als relevant.

Bist du dabei? Dann schreib einfach eine Mail an wien@gruenalternative-jugend.at oder gib per Privatnachricht Bescheid. Dann lassen wir dir den Link zu kommen!
Wir sehen uns am Samstag um 10 Uhr!

Veranstaltungen der GAJ richten sich an alle Interessierten unter 30 Jahren.

Du hast eine Frage, eine Meinung oder möchtest bei uns aktiv werden?

Kein Problem, füll einfach das Formular aus und wir melden uns so bald wie möglich bei dir!