Dieses Jahr kein Weihnachten. Die ÖVP macht es kaputt.


Während sich die Menschen in Österreich auf das Konsumfest Weihnachten vorbereiten, müssen die Geflüchteten auf Lesbos unter schlimmeren Bedingungen leben, als je zuvor.

Wir sind keine großen Freund*innen des Christentums oder christlich-sozialer Almosenpolitik. Denn wir wollen keine Almosen. Wir wollen keinen Teil des Kuchens, wir wollen die ganze Bäckerei. Letztlich geht es nicht darum, nur Leid zu lindern, sondern darum, die Gesellschaft von Grund auf zu verändern und menschlich zu gestalten.

Aber wenn die selbsternannte "christlich-soziale" ÖVP die Menschen auf Moria im Dreck liegen und in der Kälte krank werden lässt, dann beweist sie: Die ÖVP ist in Wahrheit weder christlich noch sozial, sondern eine nationalistisch-rechtsautoritäre Partei, für die Weihnachten nur ein Geschäft ist.

Weihnachten findet erst statt, wenn die Lager aufgelöst und die Menschen in Europa aufgenommen werden!

Du hast eine Frage, eine Meinung oder möchtest bei uns aktiv werden?

Kein Problem, füll einfach das Formular aus und wir melden uns so bald wie möglich bei dir!